Autor: christian.geppert@arseg.de

Mama, was bedeutet Krieg?

„Mama, was rufen die alle so laut und warum weint da ein Mädchen?“ fragte mich unlängst meine 5-jährige Tochter Helena. Ihre Frage galt einer Situation auf dem Fernsehbildschirm, die eine größere Menschenmenge auf einer Demonstration zeigte. Genauer gesagt waren es sehr junge Menschen, deshalb war meine Tochter wohl überhaupt erst aufmerksam geworden. Es handelte sich um Schülerinnen und Schüler in den USA, die aus Protest gegen den weit verbreiteten Waffenbesitz in ihrem Land protestierten. Denn wieder einmal war ein Amokläufer in eine Schule eingedrungen und hatte dort unter der Schülerschaft ein Blutbad angerichtet, dem zahlreiche Jugendliche zum Opfer gefallen...

Read More

Stressabbau für Eltern

Puuuuh, bin ich platt! Kraft tanken leicht gemacht. Familienalltag kann extrem zehrend sein und am Abend ist dann endgültig die Energie flöten. Wer kennt das nicht? Jetzt noch die Kids zum Zähneputzen animieren, sie mehrmals auffordern, den Schlafanzug anzuziehen, durchsetzen, dass das Licht endlich gelöscht wird – jetzt brauche ich dringend Ruhe!Aber was heißt hier Ruhe? Eigentlich steht noch das Telefonat mit den Schwiegereltern an, um den Wochenendbesuch zu planen, die Wäsche müsste in die Waschmaschine, in der Küche herrscht Chaos und dann sollten auch noch ein paar E-Mails beantwortet werden. HILFE! STRESSATTACKE! Spätestens jetzt heißt es: tief durchatmen....

Read More

Schnuller abgewöhnen

PLOOOPPP! Schnuller-Abschied leichtgemacht. Irgendwann hat es sich ausgeschnullert. Der beste Freund vieler Babys und Kleinkinder ist der Schnuller. Er beruhigt, tröstet und ist besonders beim Einschlafen oft unverzichtbar. Das rhythmische Nuckeln entspricht dem angeborenen Saugbedürfnis und der Schnuller dient als treuer Ersatz für die mütterliche Brust, die ja nicht ständig zur Verfügung steht. So weit, so gut. Doch irgendwann kommt der Tag, an dem der kleine Freund seinen Abschied nehmen sollte, sonst drohen ernsthafte Zahnfehlstellungen. Und spätestens ab dem Zeitpunkt, an dem das Sprechen einsetzt, sollte zumindest tagsüber der Schnuller nicht mehr benutzt werden. Wie soll man auch mit...

Read More

Wenn Kinder krank sind

Mama, ich hab so Halsweh! Winterzeit ist Hustenzeit. Das gilt leider auch für Kinder, die sich in Kita oder Schule schnell mal einen Infekt holen. Betroffen sind dann allerdings nicht nur die kleinen Patienten, sondern auch die Eltern, denn kranke Kinder müssen umsorgt und gepflegt werden. Wenn beide Eltern arbeiten oder für berufstätige Alleinerziehende kann das durchaus ein Problem sein, wenn sie mehrmals im Jahr zu Hause bleiben müssen. Das Recht dazu haben sie aber in jedem Fall, das ist gesetzlich festgelegt (mehr Infos dazu zum Beispiel unter www.aerzteblatt.de/archiv/171634/Entgeltfortzahlung-Mein-Kind-ist-krank-was-Berufstaetige-wissen-sollten). Da stimmt doch was nicht!? Woran jedoch merken Sie überhaupt,...

Read More

Freundschaftspflege trotz Kind

Hast du auch noch andere Hobbys außer Kinder? Es gab eine Zeit in meinem Leben, da antwortete ich auf die Frage: „Kommst du morgen mit ins Kino?“, oder „Bist du am Samstag beim Cocktailtrinken dabei?“ spontan mit „Ja!“. Das war vor Emmas Geburt. Und es gab eine Zeit, da kam von mir ausschließlich ein „Nein, ich kann leider nicht.“ Das war nach Emmas Geburt vor zwei Jahren. Heute antworte ich mit „Lust hätte ich schon, aber ich muss erst mal mit Jan sprechen, ob er rechtzeitig zu Hause ist. Und außerdem habe ich das Gefühl, Emma bekommt einen neuen...

Read More